Archiv der Kategorie: Champéry

28. Juni 2014

Jubiläumsfahrt – ein Träumchen –

Du fährst jetzt noch in Urlaub, es liegt doch gar kein Schnee. Wir haben doch schon Frühling.Was, Jubiläumsfahrt, für den Preis, das kann doch nichts sein. Mit diesen Äußerungen von meinen lieben Freunden bin ich dann Freitag Abend in den Bus eingestiegen. Relax Sitze waren leider alle schon bei Frosch ausgebucht, aber bei den Busfahrern waren dann doch noch kurzfristig einige Plätze frei, so dass man nachbuchen konnte. Aber vorweg, es war eine super Woche. Wir hatten Glück mit dem Wetter, Schnee war ok und Essen super. Alles gut.

IMG_0029

3. April 2013

SC Onu – Schweiz und Frankreich gemeinsam erleben

Freitagabend ging es per Bus in Münster los, zugestiegene Gäste in Essen, Köln und Frankfurt füllten den Bus bis auf den letzten Platz (nehmt einen Relax-Sessel, wenn er noch buchbar ist, wobei wir auch mit einem „normalen“ Sitzplatz die Reise gut überstanden haben).
Wir waren morgens gegen 9 Uhr an der Gondel an der Talstation in Champery und wurden von der Hausleiterin und einem weiteren Teamer herzlich begrüsst. Wer wollte, konnte direkt an der Gondel (oder noch im Bus) seine Skisachen anziehen, hochgondeln und direkt auf den Skiern zum Haus fahren […]

8. Mai 2012

Portes du Soleil

Freitags Abends gegen 22 Uhr starteten wir in Köln Deutz. Der Busfahrer trennte das Gepäck für das Haus Souvenir und Onu. Klappte alles wunderbar, und los ging es. Ein sehr moderner Bus, mit „normalen und Relaxsitzen“. Diese Relaxsitze sind super, wenn diese bei der Buchung noch vorhanden sind und Ihr schon wisst das es Samstag`s noch auf die Piste geht, sollten diese Relaxsitze mitgebucht werden. Es lohnt sich. Die Relaxsitze ermöglichen einem eine angenehme Liegeposition, so dass man super entspannt und ausgeruht am nächsten Tag ankommt.

7. Mai 2012

Traumwetter und Traumbedingungen im SC ONU

Endlich, es ist soweit! Freitag, 16. März, 22 Uhr. Wir standen am Deutzer Bahnhof und warteten auf den Bus der uns nach ChampĂ©ry in den Sportclub ONU bringt. Der Reisebus war wie immer von sehr guter Qualität, wir haben Relaxsitze gebucht und waren positiv erstaunt über die tolle Beinfreiheit, vergleichbar mit der Business Class im Flugzeug. Fein, also Schuhe aus, Sekt raus und Sitz in Liegeposition bringen. Nach ein paar wenigen Stunden, die alle aufgeregt durcheinander sprechen kehrte schnell Ruhe ein. Erstaunt wachte ich an einer Raststätte kurz vor dem Ziel wieder auf und wurde aus dem Bus gescheucht. Unsere netten Busfahrer haben sogar frischen Kaffee für uns gekocht. Ein völlig entspanntes Reisen, das ich mir bei weitem nicht so positiv vorgestellt hätte. An dieser Stelle auch nochmals ein Lob an unsere tollen Busfahrer, die uns sicher und entspannt an den Zielort gebracht haben.

24. Februar 2012

Die Woche der Superlative im Onu. Ein Träumchen vom 28.01. bis 04.02.2012

Vom Haus auf die Bretter, am Abend totale Ruhe auf 1.800 Metern, vom Bett direkter Blick auf die gegenüberliegenden Berge … jedes Jahr war das Onu wieder in der engeren Wahl. Doch die gewünschten Zimmer immer ratz fatz ausgebucht, kaum dass die Winterreisen online sind. … auch im August 2011 waren die ersten Zimmer schon weg, da stand die Seite gerade mal 2 oder 3 Tage online. Nach unserer Woche im Onu ist mir auch klar warum: es ist wirklich grandios schön und auch wir könnten durchaus zu der hohen Anzahl der Wiederholungstäter dazu kommen.

17. Februar 2011

Ein Snowboarder auf Abwegen: Skifahren in Champéry 22. – 29.01.2011

Wieder einmal sollte es mit Frosch in den Winterurlaub gehen. Dabei stieß ich auf das Skigebiet Portes de Soleil mit angeblich 650km Pistenkilometer – klingt doch ganz interessant. Doch was lese ich da beim Sportclub Souvenir: „Skikurs inklusive“. Ergänzend findet sich in der Beschreibung „Wir bieten 12 Std. (Anfänger 15 Std., Shortcarver und Stöcke inkl.) Skiunterricht pro Woche für alle Könnenstufen. Besonderheiten sind die Ski-Intensiv-Kurse für Anfänger mit dem Konzept der ansteigenden Skilängen.“

18. April 2009

Saisonende im Sportclub Onu (Champéry, Schweiz) 27.03. – 05.04.2009

Nach diversen Urlauben in Österreich sollte es dieses Jahr einmal woanders hingehen. Die Wahl fiel auf ChampĂ©ry im französischsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz am Ende des Val d’Illiez. Der Urlaubsort im Wallis liegt auf 1050 m Höhe im Herzen des Skigebietes Portes du Soleil. Aber wenn schon anders dann auch gleich richtig – und so habe ich mich für den Sportclub Onu entschieden welcher auf etwa 1800 m mitten im Skigebiet liegt.