Archiv der Kategorie: Fourka

8. August 2009

Reisebericht Fourka 4. bis 11. Juni 2009

Ein großer, hässlicher Hotelklotz, ein kleiner, verdreckter Pool, der Strand eine Tageswanderung entfernt, das Sportprogramm selbst für die eigene Oma zu öde, fades Essen und nervtötende Mach-dich-zum-Affen-Animateure….. all das kann man getrost von seiner Das-Kann-Im-Urlaub-Alles-Schiefgehen-Liste streichen, wenn man sich ins Flugzeug setzt und gen Frosch-Sporturlaub in Fourka abhebt.

CIMG3304

10. Juli 2008

Ein bisschen wandern, biken und schöne Poolparties feiern … jeder wie er mag

Allen, die alleine fahren, einfach gerne wandern und biken oder einfach nur die Seele baumeln lassen, kann ich diese Tour empfehlen.
Eine Woche ist viel zu kurz. Ich habe leider nicht das große Froschangebot geschafft,
da ich die Qual der Wahl hatte. Hinzu kam noch das Fitness-Angebot, wie Hallo-Wach, Wassergymnastik, Aerobic, Tae Bo , Step, Relaxing, sowie diverse Wasser- und Volleyball-Turniere und Nordic Walking. Ich hätte nie gedacht, dass mir dies soviel Spaß machen würde […]

4. Oktober 2007

Fourka, 30.08.-13.09.07 – Mein Reisetagebuch

Bei meiner Ankunft am Flughafen fing schon alles ganz problemlos an. Es sprang mir gleich das Schild der Frosch-Reiseveranstalter ins Auge, ich steuerte darauf zu, bekam gleich mit drei anderen „Fröschen“ ein Taxi, das uns bis vor den Eingang des „Tropical“ bei Fourka brachte, stieg aus, wurde gleich von Diane, dem „Wander-Frosch“ in Empfang genommen, bekam den Zimmer-Schlüssel, brachte schnell den Koffer ins Zimmer und war … im Urlaub.

8. November 2005

Singles in Fourka – ’Jassu!

Im vergangenen Sommer war ich alleine, wollte aber auf jeden Fall eine Woche „weg“. Da ich bereits ein Mal mit Frosch im Urlaub war, allerdings im Winter, kannte ich diese Art des Reisens bereits. Also suchte ich mir die Homepage im Internet heraus und ließ mir den Sommerkatalog zuschicken.
Ich wollte auf alle Fälle ein Reiseziel, das ich noch nicht kannte. Griechenland interessierte mich schon länger, und als ich entdeckte, dass es auch ausgesprochene Singlereisen gab, fiel die Wahl schnell auf Fourka […]

3. November 2005

Reisebericht Fourka 15.09.-29.09.2005

Wie fängt man einen Reisebericht am besten an? Wohl mit dem Anfang: Wie komme ich als „Frischling“ zu Frosch? Ich wollte unbedingt Mountainbiken und zwar auf Kreta. Über Mountainbike.de und einen Link (der komischerweise „ www.xxl-reisen.de“ hiess) bin ich auf Frosch Sportreisen gestoßen.
Gehört hatte ich von Frosch schon, aber nur im Rahmen von Skireisen. Dummerweise war Kreta für meinen Termin aber schon ausgebucht. Und da ich noch nie in Griechenland war und sich mir der 15% Rabatt für das Hotel Tropical in Fourka förmlich in die Augen bohrte, hatte ich mich nach kurzem Lesen der Hotel-Beschreibung entschieden.
Dass dort ein Frauenüberschuss herrscht und es sich um eine „Singlereise“ handelt, habe ich nicht wahrgenommen. Das fiel mir erst auf der Busfahrt nach Fourka bzw. am Flughafen in Thessaloniki auf […]