Archiv der Kategorie: Italien

12. Juni 2017

Aus dem Winterschlaf wach geküsst. Vier Frosch-Teamer starten auf Sardinien in die Saison

Vier Teamer und eine Mission: Den Sportclub Le Quattro Lune für den Sommer vorbereiten. In 10 Tagen. Nach dem Winter. Einem sehr langen Winter. Da schaut man sich erstmal um, überschlägt kurz im Kopf, wie viel Zeit einem bleibt und ob man das jetzt wirklich durchziehen will. Wann geht der nächste Flug zurück? So ein Sportclub im Winterschlaf wirkt ganz schön verwahrlost nach einem langen Winter ohne liebevolle Pflege. Dann sind die 10 Tage um und plötzlich strahlt die ganze Anlage in neuem Glanz, die ersten Gäste bringen Leben in die Bude und der Sommer kann kommen.

Frosch Sportclub Le Quattro Lune

13. März 2017

Reisebericht Kampanien – Juni 2016

Der Frosch Sport-Club Il Tempio liegt etwa 2 Stunden Autofahrt vom Flughafen Neapel entfernt. Die Anreise ist angenehm und wir waren schnell vor Ort. Il Tempio ist eine schöne Hotelanlage mit 42 Zimmer, Pool und einen Palmengarten. Das Hotel verfügt über einen privaten Strand, der ruhig gelegen ist. Am Privatstrand stehen Sonnenschirme, Liegestühle und Sonnenliegen […]

26. Juli 2016

Reisebericht Kampanien – 09.07.2016 – 23.07.2016 (Familienreise)

Im Sommer 2013 sind wir das erste Mal mit Frosch in den Sommerurlaub gestartet, damals war es Kampanien und gleich als wir zurück waren mussten die Eindrücke und Bilder in einem Reisebericht festgehalten werden. In den Jahren darauf folgten Familienreisen nach Sarti, Korfu, eine Familiensegelwoche und Skifahren in Crans-Montana. Und weil wir so sehr von Kampanien 2013 geschwärmt hatten wurde mit zwei Familien, die wir in Sarti kennengelernt hatten, Kampanien 2016 erneut gebucht.

Bild-9

19. Juli 2016

Kalabrien erwandern 05. – 12.06.2016

Da mein Flug schon früh am Morgen ging, war ich bereits mittags in der wunderschönen „Residence La Conchiglia“ angekommen und durfte mich bei schönstem Sonnenwetter mit dem langen Sandstrand und der weitläufigen Hotelanlage vertraut machen. Das Hotel liegt in einem tollen großzügigen Blumengarten, in dessen Mitte der Kinder- und der Erwachsenenpool (mit Blick auf das Meer) und das Restaurant liegen. Zum (hoteleigenen) Strand mit Liegen geht es einen kurzen aber steilen Weg runter ( ca 5 Minuten) […]

Foto-6

19. August 2015

Reisebericht Kampanien 2015

m Flughafen Neapel erwartete mich das Frosch-Schild und nachdem wir uns mit 8 Mitreisenden zusammen gefunden hatten, ging die Fahrt mit dem Kleinbus von Blue Soul los. Am Eingang des Hotels wurden wir von Teamerin Kerstin begrüßt, eingecheckt und dann gab es eine kurze Einweisung über Hotel, Infobecke usw. und schon ging es los zum Abendessen (4 Gang Menü). Bei den Gängen 2 und 3 konnte jeden Abend zwischen Fisch und Fleisch gewählt werden. Auch auf Sonderwünsche wie vegetarisch, vegan oder Allergien wurde eingegangen.

Ausblick-Dachterrasse

12. November 2014

Reisebericht Froschurlaub Mai 2014 Villa da Filicaja Montaione Toskana, Italien

Wir waren schon x-mal mit Frosch unterwegs. Diesmal fiel unsere Wahl auf die Toskana (irgendwer hatte uns erzählt, dort könne man gut Urlaub machen…J) und wir buchten kurzfristig eine Woche in der Villa da Filicaja. Mitte Mai schien eine gute Reisezeit zu sein; sonnig und warm, aber nicht zu heiß. Schließlich sind wir nicht direkt am Meer […]

DSC_0023_JPEG

2. Oktober 2014

Gardasee – super Preis-/ Leistungsverhältnis!

Als Münchnerin war ich schon öfter am Gardasee, mit Frosch ist es aber ein besonderes Erlebnis.
Die Unterkunft ist kein Froschhaus sondern ein Hotel welches bevorzugt Gruppen aufnimmt, man sieht öfter Busse ankommen. Die Zimmer sind hell und freundlich, eine schöne Lobby und ein grosser Speisesaal. Im Garten befinden sich ein Pool und ein Whirlpool. Wer die Preise am Gardasee kennt, gerade für neuere Unterkünfte, wird begeistert sein über das Frosch-Angebot!

P1010719_kleiner

15. August 2014

Toskana Juli 2014

Die Fattoria San Antonio, bestehend aus der „Villa da Filicaja“ und dem anliegenden Ferienhaus „Casa San Antonio“, ist ein alter Herrschaftssitz aus dem 15. Jahrhundert. Die Zimmer im Hauptgebäude sind sehr schön und romantisch eingerichtet. Der Swimming Pool liegt im Garten neben der Villa.
Die Villa befindet sich im Chianti-Gebiet zwischen Florenz und Siena. Ein großer Vorteil ist der nahegelegene Ort Montaione. Eine kleine hübsche Stadt mit ca. 4.000 Einwohnern, vielen kleinen Geschäften, Eisdielen, guten Restaurants und Bars. Montaione liegt etwa 15 Min. fußläufig von der Villa entfernt.

Foto-1

2. Juli 2014

Toskana – La dolce vita –

Angereist sind wir von Frankfurt Hahn mit Ryanair. Um alle Vorurteile auszuräumen: Ja, wir hatten reservierte Sitzplätze, wir durften 20 kg Gepäck mitnehmen und sicher angekommen sind wir auch! Lediglich auf einen Snack, den man bei der kurzen Flugzeit aber auch nicht braucht, und viele andere Fluggesellschaften auch nur gegen Bezahlung anbieten, mussten wir verzichten.
Nachdem wir in Pisa gelandet waren stand schon ein Herr mit einem Frosch Schild bereit, der uns und einige weitere Froschgäste die kurz vorher gelandet waren, zur „Villa da Filicaja“ brachte.

CIMG0129