18. Juni 2009

I hätt gern an Biersee, so groaß wia da Schliersee, So diaf und so frisch und I war a Fisch.*)

Frosch-Regionale: Wanderung Tegernsee am 1. Juni 2009
Reisebericht von Peter Zangl
(Peter.Zangl at t-online.de)

Ja, Fisch lassad ma ja eigeh, oba sacklzement wos hod da Schliersee bei de Fresch aus Minster af derana Webseidn valorn? Irgendwer hod den do drafgstöld unda ‚Frosch Regionale‘.

So, so, wandern vom Degansee zum Schliersee kannst mid dene. Und des fir zwölf €€€ und ana Beteiligung vo Stuckara fünf €€€ an da BOB-Fahrkoadn.

BOB, des is unsa Boarische Oberlandbahn, mit der ma vo Minga in de Berg eine und em a zum Degansee oda zum Schliersee foad. Wenns’d do de Benzinpreise oschaugst, de wos fir de Pfingstferien scho wida affedo ham, is des koa Geld, do brauchsd as Audo gor ned ersd umloassn. Des brobiersd amol aus!

Des is de ersde Aktion mid de Fresch, zu der e mid meim Radl fohr. Saukold is an dem Pfingsdmondag, da Himmel schaud afs Renga. Ob do ibahabt irgendwer zum Sammelpunkt am Gleis dreiadreissg am Hauptbahnhof kimmt?

Oba, do schau her, do stead scho a saubas Deandl in ihrem dina Froschleibal, damids a a jeda glei kennd. Des is de Kathleen, unsa Reiseleitung. Am End kemman dreizea leid. Vier Mannsbilda unda lauda Weibaleid, des gead ja richtig guad laos.

Mim nagschdn Zug foama dann zum Degansee. Des dauad a guade Stund. Imma no hängt da Himme volla Wolkan. Des is agradd des richdige Weda firn Aufstieg afd Neureuth, grod amol fünfhundad Medda, oba recht gach geads do affe, ersd iba laudda Staffln und dann durchn Woid. Guad dass do ned z’hoas is, do kimmsd ned aso ins Schwitzn. Und zum Turteln kimmst a no mid de ganzn dantschign Deandl.

No amol a guade Stund spada samma dann schon am Gipfel und schaun uns des Panorama o. Na, Brotzeit brauchma do no kaona mocha. Liaba geng ma no a bissl weida zur Gindlalm iba frische safdige Almwisn volla Bläamln und Rindviecha.

Af da Gindlalm kimmd dann a d’Sun aussa und mir holn unsa Gipfelbier in da Almwirtschaft noch. Danoch geads blos no obiwärts zum Schliersee und, mei Navi sogad eads: „Sie haben Ihr Ziel erreicht.“ samma scho und am See, wo ma a glei a scheens Kaffehaus finden und uns vo dera Tour wida regeneriern.

Da Himme is zwar in da Zwischnzeid weiß und blau, wia se des g’herd, oba um Schwimma is da See a no a bissl koid. Do hamma unsane handdeicha und bodhosn ummarasunsd midgschlebbt. Oba da Blick afn See und af de Brecherspitz und de Spitzingseeberg is wia ausm Kalender vo da Miasbecker Spoarkass.

Wer mog, kann mid de Fresch a a Radltour do affe mocha. Oba des duama uns heid nimma o. Aussadem hod de Kathleen no a boar Wanderungen in ihrem Rebaddoa, so allen drei vier Wocha oane. Do kannst schon wida amol midgeh…

Hoam geads wida mid da BOB, woma fasd alle im steh einschloffan, wal Sitze hams do um de Zeit koane mehr und miad samma alle, wenga vo de Höhenmedda, mehr vom Ratschn und so schnöll is der dog vaganga, dass ma alle ganz perplex san, dass scho sexe worn is, bis ma wieda in Minga okemman.

*)oids boarisch Sauflied

6 Gedanken zu „I hätt gern an Biersee, so groaß wia da Schliersee, So diaf und so frisch und I war a Fisch.*)

  1. Iris Stöppler

    Hallo Unbekannter!

    Hätte Deinen Reisebericht gerne gelesen. Kann leider kein „Bayerisch“ !
    Kannst Du mir den Text noch mal auf „Hochdeutsch“ übersetzen?

    Danke!

    LG von Iris aus NRW

  2. Ute

    …da habe ich mich doch gleich wiedergefunden…..kämpfe mich tagtäglich durch den Dialekt, den ich sehr mag und um dessen Beherrschung (verstehen, nicht sprechen) man hier im Süden nicht drumherumkommt!

    Sehr nett zu lesen!

    VG Ute

  3. Bernd

    Hallo Peter,
    jetzt sieht man erst wieviel Mühe du dir letztes Jahr auf der Boat&Bike Tour Ionische Inseln mit uns gegeben hast Hochdeutsch zu reden. Wir haben dich doch immer gut verstanden. Der Bericht hier ist echt superklasse! Selten so gelacht! Weiter so!
    Viele Grüsse,
    Bernd

  4. Oliver

    ja da legds di nidda! Sauba sag i!
    (nach einer viertelstunde Pause) Ja mai der is scho schee da Degansee.
    Aas Mauntnbaikn is da a pracht.

    Serbus sagt a hoibbayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.