7. Juli 2006

Reisebericht Dalyan (01. – 08. Mai 2006)

Zum Frosch Reiseziel Sportclub Holiday Calbis, Dalyan/Türkei

von Heike Brembs
Nachdem wir einen extrem langen Winter in den Bergen hatten, war die Sehnsucht nach Sonne für mich groß. Nach längeren Überlegungen, wo es hin gehen soll, bin ich auf der Internetseite von Frosch-Sportreisen auf Dalyan gestoßen. Zufällig waren noch Plätze frei, sogar von München, was ja nicht immer so leicht ist.

Dalyan

Am Flughafen in Dalaman angekommen, wurde ich sehr nett empfangen und ins Hotel gebracht(als einziger München-Frosch, wo sind die Bayern?)
Die restlichen Frosche waren verteilt aus Norddeutschland und sind schon am Vormittag gelandet.

Das Hotel war gerade erst aus seinen Winterschlaf erwacht. Wir waren für diese Saison die ersten und einzigen Gäste, was für ein Luxus! Das Hotel ist superschön. Die Gartenanlage ist traumhaft, alles ist mit sehr viel Liebe angelegt. Die zwei Pools, wovon eines nur für Froschgäste reserviert ist wirkten noch unbenutzt. Die Zimmer sind einfach ausgestattet, aber man kann sich doch sehr wohlfühlen und es ist genügend Platz, sich bei Bedarf auch mal ein bischen zurückzuziehen.
Leute, dieser Urlaub ist nichts zum abnehmen. Das Essen war sehr lecker! Es gibt jeden Tag superfrisch zubereitete Speisen. Das fängt schon beim Frühstück an.

Vivien als Teamerin macht das auch richtig gut und sehr professionell. Also, Ihr seht, die Rahmenbedingungen sind auf jeden Fall geschaffen.

Dalyan ist ein gemütlicher Ort. Es ist nicht so viel Trubel im Ort, es gibt genügend Möglichkeiten, mal schön in die Kneipe zu gehen, oder mal alleine loszuziehen, oder sich einfach mal am Hafen zu setzen und die Seele Baumeln zu lassen. Der Fluss, der durch dieses ganze Naturschutzgebiet fließt, ist alleine schon eine Reise wert, diesen aber auch noch mit Ali´s Boot zu erleben, ist schon eine sehr entspannende Sache. Da kann man die Türkei mal ganz anders erleben als nur türkische Riviera.

Dalyan

Zu den Ausflügen gibt es natürlich noch viel zu schreiben, aber ich werde dieses Thema überfliegen, da schließlich jeder einen Ausflug andres empfindet und auch andere Ansprüche hat.
Aber ich kann sagen, dass auf jeden Fall für jeden was dabei sein wird. Die Ausflüge sind sehr vielfältig und liebevoll ausgewählt.
Egal, ob Du Entpannung, Aktion, Fitness, oder Kultur, ja sogar Wellness willst, Du wirst auf jeden Fall auf Deine Kosten kommen!
Ich persönlich wollte meine Radlsaison in Dalyan eröffnen und hatte das Glück, Michl als Bikeguide zu haben, wir sind die Hügel rauf und runtergeradelt. Danke Dir noch mal dafür, hast sogar Deinen freien Tag dafür geopfert, mir eine gute Tour zu zeigen. Ein Problem(kann ja nicht immer alles ganz toll sein), waren die Räder. Was ist da nur schiefgelaufen. Die Hausräder sind nicht wirklich für mehr als 500hm geeignet. Glücklicherweise waren noch ein paar einzelne Scotträder zur Verfügung.

Dalyan

Absolut erwähnenswert ist auch noch das Auswährts-essengehen.
Das ist eine super Idee von Euch! Wir hatten zwar HP, aber dreimal hatten wir wurde woanders gegessen. Egal, ob das bei einer Sunset-Tour am Beach war, oder nach einer Wanderung in einer schönen Bucht, oder in einen romantischen landestypischen Lokal, es hat nie an Qualität oder Service gefehlt. Großes Lob!

Fazit
Für alle die, die sich ein Bild über diese Reise machen möchte: Es war wunderschön, es ist dort eine Landschaft, die man sich auf jeden Fall mal anschauen sollte, das Hotel ist zum wohlfühlen absolut geeignet, das Ausflugsprogramm ist so breitgefächert, dass für jeden genug dabei ist und die Teamer sind sehr nett und absolut professionell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.