19. Dezember 2010

Reisebericht Fourka 03. – 12.06.2010

Reisebericht von Kathrin Bremme (kathrinbremme at web.de)
FROSCH Reiseziel Frosch Single-Sportclub Hotel Tropical in Fourka, Griechenland

9 Tage ausspannen mit netten Leuten… so haben wir – meine Freundin und ich – uns das vorgestellt, als wir diese Reise nach Griechenland in einen Single-Club buchten und was soll ich sagen:

wir haben viel relaxt, viel gelacht, viel gefeiert und viele nette Leute kennengelernt.

Von Frankfurt aus sind wir mit der griechischen Aegean Airlines geflogen, die mittlerweile in Kooperation mit der Lufthansa fliegen. Bisher habe ich mit der Airline nur positiver Erfahrungen gemacht – das Essen und der Service waren ok.

Der Transfer zum Sportclub Tropical dauerte ca. 75 Minuten und der hauseigene Frosch-Bus war absolut passabel. Im Tropical angekommen nahm uns die Hausleiterin Judit in Empfang und machte uns kurz mit den wichtigsten Örtlichkeiten im Club bekannt, da die ausführliche Einweisung erst am kommenden Vormittag stattfand.

Die Unterkunft:

Die großzügige Anlage liegt ein wenig abseits und ist mit herrlichen Palmen angelegt in dessen Mitte ein riesiger Pool prunkt. Der Pool hat ein separates kleines Kinderbecken und ist am tiefsten Punkt über 3 Meter tief, so dass hier auch Schnorchel- und Tauch-Schnupperkurse stattfanden. Direkt neben dem Pool ist die überdachte Poolbar, in der bei guter Musik kein Auge trocken blieb. Um den Pool sind die Bungalows angeordnet, in denen alle  Zimmerkategorien untergebracht sind. Vor Kopf befindet sich das Haupthaus. Dort ist im Obergeschoss das Restaurant untergebracht.  Auf zwei Große Dachterrassen wurden die Mahlzeiten eingenommen, mit herrlichem Blick aufs Umland und natürlich auch auf das Meer. Im Erdgeschoss ist eine großzügige Empfangshalle mit Theke, großer Sitzecke und Fernseher. Von hier aus kann kostenlos per W-LAN mit Laptop oder Handy im Internet gesurft werden. Die Übertragung ist leider nicht die schnellste. Zum skypen reicht sie zwar, allerdings solle man hierfür eine Zeit wählen, in der man als einziger den W-LAN-Zugang nutzt 😉

Die Zimmer zum Pool hin haben  überdachte Terrassen mit bequemer Bestuhlung. Von ihnen aus konnten wir die Musik der Poolbar herrlich genießen. Da die Partys meist erst gegen 5 Uhr morgens endeten, empfehle ich entweder ordentlich mitzufeiern oder Oropax mitzubringen. Für Schlafempfindliche empfehle ich die Zimmer nach hinten raus. Diese haben zwar keine überdachte Terrasse, sind aber dadurch heller und wesentlich ruhiger.

Wir hatten zwar nur ein kleines Zimmer der Kategorie C aber zum schlafen, duschen und umziehen reicht die Größe alle male. Wer sich für ein halbes Doppelzimmer interessiert und sich vor evtl. nächtlichen Schnarch-Attacken schützen möchte, empfehle ich ein Bungalow zu buchen. Da in beiden Räumen normale Betten untergebracht sind, hat jeder ein eigenes Zimmer zur Verfügung, ohne dass jemand auf einem Schlafsofa nächtigen muss. Die Betten waren übrigens im guten Zustand und unterm Bettbezug befanden sich noch extra Matratzenschoner.

Die Zimmer selber sind zweckmäßig und einfach mit kleinen Fernseher, Telefon, Kühlschrank und Klimaanlage eingerichtet – halt Froschstandard. Die Schränke sind leider nicht sehr geräumig und Bügel sind rar. Ein Safe steht den Gästen leider nicht zur Verfügung.

Die Umgebung:

Das kleine Touristendorf Fourka liegt direkt am Meer – ca. 2 km und ca. 15-20 Gehminuten vom Sportclub entfernt. Hier befinden sich einige nette Bars und Einkaufsmöglichkeiten. Außerhalb der Saison ist Fourka ein verschlafenes Nest aber lt. den Einheimischen tobt dort im Juli und August der Bär. Dann wird das kleine Dorf, besonders am Wochenende, von den Griechen zur Partyzone erklärt. Ein Tipp: Nach starken Regenfällen sollet ihr den Feldweg nach Fourka nicht nutzen, außer ihr steht auf „sich mal richtig einsauen“ 😉

Der Hausstrand liegt ca. 1 km entfernt und wird auf Anfrage vom Haus-Chauffeur mit dem hauseigenen Kleinbus angefahren. Dieser fährt die Gäste auch gegen Bezahlung an den Possidi Beach [Anmerkung der Frosch-Redaktion: Dieser Reisebericht ist aus dem Jahre 2010. Den organisierten Strand-Shuttle gibt es bereits mehrere Jahre NICHT mehr, stattdessen haben wir eigene Strand-Bikes angeschafft. Stand Juli 2016] Hier befinden sich 2 überaus nette Strandbars. Die Cocos- und die Buddha-Bar. Mir persönlich hat die Buddha-Bar besser gefallen, da diese ein wenig übersichtlicher gestaltet und eingegrünt ist. Das Meer war super klar und für Anfang Juni schon angenehm warm.

Ausflüge:

Der Tagesausflug nach Thessaloniki ist zu empfehlen, wenn man das Stadtleben liebt. Mit dem Frosch-Bus geht es in die 95 km entfernte Stadt und hat dort ca. 5 Stunden die Möglichkeit Thessaloniki zu erkunden oder ausstreichend zu schoppen. Im Hafenviertel befinden sich viele stylische Bars und nette Restaurants. Wer sich für die kulturelle Seite Thessalonikis interessiert, empfehle ich einen Stadtführer 😉 Gegen 17 Uhr trifft man sich zum gemeinsamen Essen und macht sich gegen Abend wieder gen Fourka.

Unsere herrliche Bootstour zur benachbarten Halbinsel Sithonia führte uns an der Schildkröteninsel vorbei. Das Boot hielt an zwei netten Buchten zum Baden und Schnorcheln vom Boot aus und zum Landgang in Neos Marmaras. Hier konnte man nett Bummeln und sein Mittagessen zu sich nehmen. Rechts vom kleinen Hafen befanden sich hübsche Bars und Restaurants direkt über den Klippen.

Am Ende wäre der Urlaub jedoch nur halb so schön gewesen, ohne die supernetten Frosch-Mitreisenden!

21 Gedanken zu „Reisebericht Fourka 03. – 12.06.2010

  1. Martin

    Hey, fährt jemand von Euch in dieser Saison nach Fourka? Bin bisher noch nicht mit Frosch gereist, habe es aber dieses Mal vor. Möglicher Termin wäre 03.09. ab München.

  2. katja

    hey! meine Freundin hat gerade unseren gemeinsamen Urlaub abgesagt..überlege jetzt spontan am 03.9 ab Köln die Reise zu machen..hab noch nie alleine Urlaub gemacht..Hat man bei der Reise auch Zeit für Strand und chillen-oder ist da nur Action angesagt? brauche beides..Würde mich über antworten freuen..
    LG
    Katja

  3. Antje

    Hey, ich wollte ab 13.09.14 ab Stuttgart anreisen. Meine Freundin hat auch abgesagt. Wer ist zu diesem Zeitpunkt noch alleine unterwegs? LG Antje

  4. Bianca

    Hallo Antje,
    ich überlege ab dem 16.9.14 ab Frankfurt Hahn anzureisen und bin auch alleine.
    Welches Zimmer/Bungalow hast du denn gebucht? Nimmst du ein Einzelzimmer?
    Lg Bianca

  5. Nicola

    Hi, bin am überlegen, am 27.9. für 7 Tage ab Berlin zu fliegen – wer ist in diesem Zeitraum noch dabei? Und sucht vielleicht noch jemand eine unkomplizierte, nette 36-jährige „Mitbewohnerin“ für diesen Zeitraum? Bin noch unschlüssig, ob Doppel- oder Einzelzimmer, aber zu zweit ist es ja sicher netter und auch wesentlich günstiger – man ist ja eh nur zum schlafen im Zimmer 🙂 freue mich auf Austausch mit Euch 🙂

  6. Maja

    Hallo Nicole,

    ich reise auch am 27.09.2014 an und zwar von Köln/Bonn aus (komme erst gegen 22.00 Uhr am Flughafen an).
    Hast Du nun ein halbes (großes) DZ gebucht? Das war nämlich auch meine Wahl – vielleicht erwischt es uns ja? 😉

    Freue mich auf eine Woche Sonne, Wandern und Party mit netten Fröschen.

    VG Maja

  7. Sascha Weber

    Hallo Froschreisende,

    am 12.7. geht es los nach Fourka. Und das erste mal mit der Familie. 2014 durfte ich das erste mal mit Frosch nach Sarti reisen. Es war total cool ! Irgendwie war das so wie eine Klassenfahrt für Erwachsene ;-). Passend dazu waren auch Fast nur nette Leute aus dem Bereich ,,Lehramt“ dabei :-)))).

    Für meine Frau und Kind ist das die erste Reise mit Frosch. Wir sind total auf Fourka gespannt und wir freuen uns auf eine schöne sowie erholsame Zeit mit netten Leuten :-).

    Also bis dahin…..

    VG Sascha

  8. Sascha

    Hallo Froschreisende,
    am 12.7. geht es ab nach Fourka…..die erste Froschreis mit der Familie.
    2014 bin ich das erste mal mit Frosch nach Sarti gereist. Es war total cool! Irgendwie hatte das auch etwas von einer Klassenfahrt für Erwachsene ;-). Passend dazu, es waren auch fast nur Leute aus dem Bereich ,,Lehramt“ dabei :-))).
    Für meine Frau und Kind ist das die erste Reise mit Frosch und wir sind alle gespannt, was uns erwarten wird. Wir freuen uns auf eine schöne und erholsame Zeit mit netten Leuten in Fourka 🙂
    Also bis dahin….

    VG Sascha

  9. Regina

    Hallo Ihr,
    ich fliege auch am 12.7. mit meinem Sohn nach Fourka und auch wir sind neu dabei. Kenne Frosch durch Freunde, die schon mehr als einmal mit Frosch gefahren sind und bin jetzt irgendwie gespannt, aufgeregt, nervös – ach so alles.
    Freuen uns wie Bolle ;-)))
    Bis bald also …

    VG Regina

  10. Yvonne

    Hallo zusammen,

    ich habe vor, am 23.08. oder 27.08.16 mit Frosch von Köln nach Fourka zu reisen. Das wäre meine erste Singlereise mit knapp 40 😉

    Sollte zu dieser Zeit jemand von euch (idealerweise auch von Köln/Bonn) dorthin verreisen, könnte man ja vorher mal Kontakt aufnehmen.
    Würde mich freuen 🙂

    VG Yvonne

  11. Petra

    Hallo zusammen,
    ich fliege mit meinem 13jährigen Sohn von Köln aus am 16.-23.08.16 eine Woche nach Fourka.
    Wer ist auch mit Kind/ern dort?
    Bin zuletzt als Single ohne Kind vor 15 und mehr Jahren öfter mit Frosch gereist und gespannt, wie jetzt ein Familienurlaub ist.
    VG Petra

  12. Marie

    Hey,
    planen mit Tochter (11j) und Partner im Oktober nach Fourka zu fliegen. Sonst noch jemand mit Kind dabei?! Wie sind die Möglichkeiten was Trekken und MTB auf eigene Faust gegeben? Weiß jemand was zum Wetter im Oktober zu berichten?

    Viele Grüße
    M

  13. Achim

    Danke für den informativen Bericht.

    Wir – mein Cousin und ich – sind uns aktuell noch nicht sicher ob Kriopigi oder Fourka, wäre zudem das erste Mal mit Frosch. Wir planen vom 13.09 bis 27.09.

    Hat jmd. schon Erfahrung mit beiden Clubs gemacht bzw. mit dem 2 Tages Canyoning-Ausflug?

    VG,
    Achim

  14. Andrea

    Hallo Zusammen,

    ich (41) bin noch etwas unschlüssig. Mich interessieren beide Single Reisen nach Griechenland.
    August oder September 2017. Wer von Euch war schon da bzw. plant ebenfalls als Alleinreisende/r seinen Urlaub dort.

    Viele Grüße
    Andrea

  15. Timo

    Hallo Andrea,
    hier im Blog kommen erfahrungsgemäß eher weniger Antworten, aber es gibt auf Facebook eine ziemlich aktive, offene Gruppe, wo genau solche Anfragen gerne beantwortet werden und Du hier bestimmt auch potenzielle Mitreisende findest:
    https://www.facebook.com/groups/161798511731/?fref=ts

    Alternativ steht Dir natürlich auch unser Chatboard (nach vorheriger Registrierung) zur Verfügung:
    http://www.frosch-sportreisen.de/benutzer/e/webboard.aspx

    Viele Grüße,
    Dein Frosch-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere