Archiv der Kategorie: Schweiz

25. April 2013

Saas Fee: Schneesicher und autofrei

Die Reise in den Schnee startet komfortabel. Der 4-Sterne-Abstand im Bus ermöglicht, dass der Sitz weit zurückklappbar ist und wir ausgeruht in Saas Fee ankommen. Da Saas Fee autofrei ist, steht ein E-Mobil bereit und unsere Koffer werden ins Mobil geladen und zum Sporthotel Alpina gefahren. Wir machen währenddessen unseren ersten Spaziergang durch’s Dorf […]

saasfee1

24. April 2013

Reisebericht Davos – Sportclub Derby 09.03.-16.03.2013

Nach einem spontanen Entschluss, doch noch mal in dieser Saison Ski zu fahren, wurde kurzer Hand das Derby gebucht. Ein wenig Gedanken kreisten um die Titulierung „Single-Club“…. Sollten dort vielleicht nur party wütige Singles auf Braut / Jungs Schau sein… Um die 120 Betten ? Das sind mächtig viele Menschen, die dann dort sind. Egal, buchen und hin, einfach anschauen und erleben. Und fest vornehmen, hinterher einen Reisebericht zu schreiben. Hier nun das Resultat […]

P3120022

4. April 2013

Hotel Astoria in Saas Fee / Schweiz, 06.01. – 14.01.2012

Erstmalig habe ich mich dazu entschlossen alleine in Skiurlaub zu fahren, da alle Freunde arbeiten mussten oder keine Skifahrer sind. Die unterschwellige Angst zu anfangs war groß, wurde jedoch schon bei der Busfahrt auf ein Minimum reduziert. Wider erwarten war die Busfahrt zum Zielort Saas Fee sehr angenehm. Der Reisebus war gut ausgestattet und bei einer Körpergröße von 1,87 m war ich sehr überrascht doch ausreichend Beinfreiheit zu haben. Die ersten Gespräche im Bus nahmen schnell die unbegründete Angst vor dem Allein reisen.
In Saas Fee angekommen wird man vom FROSCH Team in Empfang genommen und zum Hotel geführt […]

IMG_0113

3. April 2013

SC Onu – Schweiz und Frankreich gemeinsam erleben

Freitagabend ging es per Bus in Münster los, zugestiegene Gäste in Essen, Köln und Frankfurt füllten den Bus bis auf den letzten Platz (nehmt einen Relax-Sessel, wenn er noch buchbar ist, wobei wir auch mit einem „normalen“ Sitzplatz die Reise gut überstanden haben).
Wir waren morgens gegen 9 Uhr an der Gondel an der Talstation in Champery und wurden von der Hausleiterin und einem weiteren Teamer herzlich begrüsst. Wer wollte, konnte direkt an der Gondel (oder noch im Bus) seine Skisachen anziehen, hochgondeln und direkt auf den Skiern zum Haus fahren […]

2. April 2013

Bürger der freien Ferienrepublik Saas Fee 18. – 26. Januar 2013

Die Schweiz als Urlaubsziel erscheint in Anbetracht des gegenwärtiges Euro-Wechselkurs zum Franken ein teurer Spaß. Allerdings bietet Frosch durchaus verschiedene Ziele in der Schweiz, die zwar im Komplettpreis sicher nicht zu den Günstigsten gehören, doch auch im Vergleich mit Frankreich und Österreich finanzierbar sind […]

01_Dorfansichten

1. April 2013

Reisebericht Saas Fee (4.-13.1.13)

Skifahren soll es mal wieder gehen. Auf der Frosch-Seite wird nach netten Schmankerln Ausschau gehalten. Und dann das Angebot: 1 Woche Saas Fee – der Skipass inklusive im Januar. Ohne lange zu überlegen ist mit zwei, drei Klicks die Reise gebucht! Juhu!!! Die Vorfreude auf ein 5 Sterne – Skigebiet mit Schneegarantie, toller Gletscherwelt und nettem, autofreien Schwitzer Dörfli ist groß. Und schon geht’s los […]

P1010255

8. Mai 2012

Portes du Soleil

Freitags Abends gegen 22 Uhr starteten wir in Köln Deutz. Der Busfahrer trennte das Gepäck für das Haus Souvenir und Onu. Klappte alles wunderbar, und los ging es. Ein sehr moderner Bus, mit „normalen und Relaxsitzen“. Diese Relaxsitze sind super, wenn diese bei der Buchung noch vorhanden sind und Ihr schon wisst das es Samstag`s noch auf die Piste geht, sollten diese Relaxsitze mitgebucht werden. Es lohnt sich. Die Relaxsitze ermöglichen einem eine angenehme Liegeposition, so dass man super entspannt und ausgeruht am nächsten Tag ankommt.

7. Mai 2012

Traumwetter und Traumbedingungen im SC ONU

Endlich, es ist soweit! Freitag, 16. März, 22 Uhr. Wir standen am Deutzer Bahnhof und warteten auf den Bus der uns nach ChampĂ©ry in den Sportclub ONU bringt. Der Reisebus war wie immer von sehr guter Qualität, wir haben Relaxsitze gebucht und waren positiv erstaunt über die tolle Beinfreiheit, vergleichbar mit der Business Class im Flugzeug. Fein, also Schuhe aus, Sekt raus und Sitz in Liegeposition bringen. Nach ein paar wenigen Stunden, die alle aufgeregt durcheinander sprechen kehrte schnell Ruhe ein. Erstaunt wachte ich an einer Raststätte kurz vor dem Ziel wieder auf und wurde aus dem Bus gescheucht. Unsere netten Busfahrer haben sogar frischen Kaffee für uns gekocht. Ein völlig entspanntes Reisen, das ich mir bei weitem nicht so positiv vorgestellt hätte. An dieser Stelle auch nochmals ein Lob an unsere tollen Busfahrer, die uns sicher und entspannt an den Zielort gebracht haben.

5. März 2012

Crans Montana 27.1-5.2.2012

Am 27.1 trat ich meine tatsächlich schon 3. Reise mit Frosch an . Wie üblich fuhr ich vom Deutzer Bahnhof in Köln mit dem Reisebus , der pünktlich startete, los. Die Relaxsessel waren super ,wesentlich bequemer als die sonst zu Liegeflächen umgebauten Sitze.Wir waren mit kurzen Pausen schnell am Zielort wo wir uns gleich mit einem großartigen Frühstück stärken konnten.

24. Februar 2012

Die Woche der Superlative im Onu. Ein Träumchen vom 28.01. bis 04.02.2012

Vom Haus auf die Bretter, am Abend totale Ruhe auf 1.800 Metern, vom Bett direkter Blick auf die gegenüberliegenden Berge … jedes Jahr war das Onu wieder in der engeren Wahl. Doch die gewünschten Zimmer immer ratz fatz ausgebucht, kaum dass die Winterreisen online sind. … auch im August 2011 waren die ersten Zimmer schon weg, da stand die Seite gerade mal 2 oder 3 Tage online. Nach unserer Woche im Onu ist mir auch klar warum: es ist wirklich grandios schön und auch wir könnten durchaus zu der hohen Anzahl der Wiederholungstäter dazu kommen.