Archiv der Kategorie: Skifahren

15. April 2014

Sunny Skies – Arlberg 08.-15.03.2014

Wieder einmal sollte es zum Skifahren ins Klostertal in den Arlberger Hof gehen. Das als besonders schneesicher bekannte Gebiet bietet sehr abwechslungsreiche Abfahrten und ich komme immer wieder gerne hierher.
St. Anton, Rendl sowie Stuben bieten schon einiges an Pisten-Möglichkeiten und dreimal die Woche fährt ein von Frosch gecharterter Bus direkt von der Haustür nach Lech und Zürs. Für den An- und Abreisetag bietet sich der Sonnenkopf an, so ist für Abwechslung gesorgt und es wird nie langweilig!

3. April 2014

Wenig Schnee – trotzdem geht’s: Das Skifahren im Zillertal Januar 2014

Unten im Tal ist noch alles grün. Sehr ungewöhnlich für Januar. Aber dieses Jahr macht sich der Schnee in diesem Teil der Alpen rar. Auf dem Berg ist alles gut präpariert. Wie man es von den Österreichern kennt. Sie beherrschen die Kunst der Pistenpräparation. Zum Glück arbeiten die Österreicher ohne Zusatzstoffen in den Schneekanonen. Im Sessellift bestätigte uns eine Österreicherin, dass die Auflagen und Kontrollen sehr hoch sind […]

P1170991

17. März 2014

SC Arlberger Hof in Klösterle vom 1.3-8.3.14

Wie jedes Jahr wieder zum Skifahren und so entschieden wir uns für den Arlberger Hof. Freitagabend punkt 21 Uhr ab Essen ging es los. Da es den Schlafbus nicht mehr gibt haben wir uns für den Relaxsessel entschieden. Dieser ist zwar gemütlicher als sitzen aber den Komfort des waagerechten Schlafens erreicht er nicht. Nach einer ruhigen Fahrt mit 1,5 Stunden „Zwangspause“ ,damit wir nicht zu früh ankommen, erreichten wir unser Ziel um 7.45 Uhr. Wie immer kurze Einweisung im Bus durch den Hausleiter und ab zum Frühstück. Hier gab es alles was man so braucht. Brot, Brötchen, Aufschnitt, Müsli usw. Die Kaffeequalität ist allerdings noch ausbaufähig. Danach umziehen in der Hausbar und nachdem wir von Floh die Skipässe erhalten haben ging es mit dem Skibus zum 5 Minuten entfernten Sonnenkopf.

17. Februar 2014

Reisebericht Les Fontanettes – 18.01. – 25.01.2014

Nach einem tollen Urlaub im Haus Real in Davos von Frosch vor zwei Jahren wollten wir mal wieder skifahren! Also entschlossen wir uns kurzfristig für das Les Fontanettes in Le Bettex im größten Skigebiet! Wir konnten ein last minute Angebot ergattern und Axel und ich entschlossen uns, eine 3er Maisonette zu zweit zu buchen und die Mehrkosten von 100,- € pro Person in Kauf zu nehmen! Das erwies sich als sehr gute Entscheidung, da die Doppelzimmer sehr klein ausfallen können. In der Maisonette hat jeder sein eigenes kleines Reich und kann sich ausbreiten!

Bild-5

9. Januar 2014

Davos auch im Dezember schön und sonnig war

Wieder einmal stand ich vor der Aufgabe, kurz vor dem Jahreswechsel noch schnell ein paar Tage Urlaub abbauen zu müssen. Zum Glück kann Frosch Sportreisen dabei helfen. Leider hatten in der Vorweihnachtswoche erst wenige Frosch Sportclubs geöffnet. Nach der Beur­teilung der Schneebe­richte blieb auch nur noch das Derby in Davos übrig.

25. April 2013

Saas Fee: Schneesicher und autofrei

Die Reise in den Schnee startet komfortabel. Der 4-Sterne-Abstand im Bus ermöglicht, dass der Sitz weit zurückklappbar ist und wir ausgeruht in Saas Fee ankommen. Da Saas Fee autofrei ist, steht ein E-Mobil bereit und unsere Koffer werden ins Mobil geladen und zum Sporthotel Alpina gefahren. Wir machen währenddessen unseren ersten Spaziergang durch’s Dorf […]

saasfee1

24. April 2013

Reisebericht Davos – Sportclub Derby 09.03.-16.03.2013

Nach einem spontanen Entschluss, doch noch mal in dieser Saison Ski zu fahren, wurde kurzer Hand das Derby gebucht. Ein wenig Gedanken kreisten um die Titulierung „Single-Club“…. Sollten dort vielleicht nur party wütige Singles auf Braut / Jungs Schau sein… Um die 120 Betten ? Das sind mächtig viele Menschen, die dann dort sind. Egal, buchen und hin, einfach anschauen und erleben. Und fest vornehmen, hinterher einen Reisebericht zu schreiben. Hier nun das Resultat […]

P3120022