27. März 2013

Super Urlaub in Kitzbühel

Reisebericht von Andrea (AFluse at gmx.de)
Reiseziel Sportclub Tyrol in Kitzbühel, Österreich

Super Urlaub in Kitzbühl- der beste Winterurlaub mit Frosch bislang!
Und das trotz unsportlichem Wetter, das heisst schon was 🙂

Anfahrt:
Die Anfahrt für das Ziel ist per Bus, Zug oder Flieger bis Salzburg möglich, alles über Frosch organisiert, oder auch per PKW. Auf jeden Fall gut erreichbar, egal mit welchem Verkehrsmittel und bei welcher Witterung. Keine hohen Pässe oder so zu absolvieren.
Wer per PKW anreist stellt das Auto ca 10 Minuten entfernt auf einen öffentlichen Parkplatz- und sollte sicher sein dass die Batterie die Kälte durchhält wenn es ein paar Tage steht, da gab es schon einige Überraschungen…
Aufgrund der guten Anfahrtmöglichkeiten auch ein schönes Ziel für die Kurzreisen.

Kitzbuehel-035

Das Haus:
Liegt gleich an der Fussgängerzone, im Zentrum Kitzbühels. Es ist schon älter, die Zimmer einfach eingerichtet, aber nett und sauber. Die Bäder scheinen neu zu sein und inzwischen gibt es auch eine Sauna im Keller, was sehr schön ist nach einem Skitag.
Die Lage ist super, man kann auch zu Fuss den Skilift Hahnenkamm erreichen was zumindest für den Rückweg besser ist als den Bus zu nehmen.

Der Ort:
Kitzbühl ist recht klein und ruhig. Kein Vergleich mit St Moritz o.ä. . Auch nicht so mondän und bzgl Nachtleben und Apres Ski eher bescheiden. Halt ein nettes österreichisches Dorf mit schönen bunten Häusern.

Kitzbuehel-034

Skigebiet:
Schön ist, dass zwei Skigebiete- Hahnenkamm und Kitzsteinhorn- in wenigen Minuten mit dem Bus erreichbar sind. Kitzsteinhorn ist nicht besonders gross aber für einen Tag zum fahren ok, und evtl leerer. Hahnenkamm ist grösser, vor allem über eine Gondel S3 mit weiteren Gebieten verbunden, hier kann man sich austoben. Ansonsten gibt es auch die Möglichkeit mit dem Skibus in weitere Orte zu fahren (zB Brixen im Tale) und dort die Pisten abzufahren. Was sich vor allem für Snowboarder empfehlen könnte da das Hahenkammgebiet recht viele Ziehwege hat.
Insgesamt für eine Woche ein gutes Skigebiet.

Kitzbuehel-005

Team und Programm:
Das Abendprogramm ist ziemlich Frosch-Standart mit Rate-Kennenlern-Spiel, Fackelwanderung, Kickerturnier… Bewährtes hält sich und ist auch schön so.
Das Team ist absolute Spitzenklasse! So engagiert, lustig, freundlich und feierfreudig. Das beste Froschteam in meiner jahrelangen Erfahrung. Morgens schon sehr eifrig beim Frühstück alles schnell zu liefern, mit freundlichen Sprüchen, tagsüber immer ansprechbar, abends Feiern bis zum Umfallen, immer präsent. Hier passt alles, sowohl Barpersonal als auch Küche, Reiseleitung und Skiguides. Sie sind einfach immer da und gut gelaunt! Man merkt dass sie den Job mit Spass machen und gerne unter den Gästen sind.

Essen:
Das Essen von Kim ist auch hervorragend. Es gibt zwar keine Auswahl aber die Qualität und Zubereitung passen sehr gut. Vorspeise, Salat, Hauptgericht, Nachtisch. Immer frisch, ohne Geschmacksverstärker. Auf Unverträglichkeiten bzgl Nahrungsmitteln wird Rücksicht genommen.
Und ein gutes Abendessen ist nach einem Skitag wirklich wichtig, da wird man gut versorgt!

Kitzbuehel-023

Fazit:
Besonderheiten sind das Team das einfach Spaß macht, und die gute Lage des Hauses im Ortskern Kitzbühels. Es gibt sicher Skigebiete die höher gelegen sind und dadurch schneesicherer, diese haben aber auch meist eine kompliziertere Anfahrt.
Ich würde es noch einmal buchen, keine Frage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.