29. Juli 2015

Reisebericht Thassos

Thassos (Θάσος), oder auch Thasos, ist eine grüne Insel im Nordosten Griechenlands in der nördlichen Ägäis. Sie ist die nördlichste bewohnte ägäische Insel. Die Anreise zum Frosch Sportclub erfolgt über den Flughafen Kavala, von dort mit dem Transferbus ca. 15 km zum Hafen Keramoti, weiter mit der Fähre (etwa 90 min ) zur Inselhauptstadt Liménas und das letzte Stück vom Hafen wieder mit dem Transferbus zum 3 km entfernten Sportclub Kohylia-Beach. Die Anreise war gut organisiert – am Flughafen wird man von einem sehr gut deutsch sprechenden Reiseleiter in Empfang genommen und die Fährüberfahrt zur Insel Thassos lässt einen langsam in den Urlaub einstimmen.

Radtour-Hafen__30

8. Juli 2015

Saisonauftakt im Wallis 20.-27.06.2015

Ein Besuch in der Schweiz war schon lange geplant, bevor der ungünstige Wechselkurs den Urlaub dort eher unattraktiv zu machen drohte. Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dann doch entschieden den Versuch zu wagen und es nicht bereut.
Da der Frosch Sportclub in Crans-Montana während der kompletten Sommersaison auch als Familienziel angeboten wird habe ich mich gleich für die Eröffnungswoche entschieden, die noch familienfrei war.

IMG_0439

8. Juli 2015

Ein Frosch in Bullerbü

Da mir das Highländer Office in Köln nicht gesichert sagen konnte, ob man noch genügend Zeit hat am Flughafen in Stockholm hat Geld zu wechseln (da ja der Transfer um 15 Uhr abfährt und mein Flieger erst um 14:15 gelandet ist), habe ich noch schnell am Flughafen in München Kronen besorgt. Ein Fehler…der Kurs war wirklich miserabel!
Also daher der erste Tipp: Macht es in Schweden!

Kanu

30. Juni 2015

Reisebericht Crans Montana

Nachdem ich die letzten Jahre mehr in den bayerischen und Tiroler Bergen verbracht hatte bekam ich noch mal Lust auf die “richtig hohen Berge” in der Schweiz. Zumindest um sie zu betrachten, 4000er zu besteigen war jetzt nicht der Plan. Für die Schweiz als grundsätzlich teures Reiseland bietet sich der Froschclub Carlton gut an, hier hat man ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

kl29

20. Juni 2015

Mallorca im Mai

Ich wollte raus aus dem Alltag, in den Süden und ins Warme. So entschloss ich mich, in diesem Jahr bereits im Mai gen Süden zu fahren.
Samstags früh am Morgen landete ich in Palma und ein Sammeltransfer brachte mich und einige andere Frösche zu unserem eigentliches Ziel, dem Hotel Vent-i-mar in Can Picafort. Doch Sonne? Fehlanzeige! Dicke Wolken, Wind und noch mehr dicke Wolken begrüßten uns stattdessen. Anstelle eines ersten Sonnenbades holten wir die dicksten Klamotten aus dem Koffer – wenn dieser dann auch solche enthielt…

Landschaft

29. Mai 2015

Licht und Schatten im Fassatal – Eine Skiwoche in den Dolomiten

Bevor der eigentliche Reisebericht startet kurz meine bisherigen Erfahrungen mit Frosch Sportreisen: Bereits zweimal nahm ich an einer Frosch-Skireise teil. Mein „erstes Mal“ erlebte ich im SC Real in Davos (2013), eine weitere Skiwoche im Arlberger Hof in Klösterle (2014). Mit sehr vielen Erwartungen, Hoffnungen und Wünschen buchte ich für meine Frau und mich eine Woche im Fassatal im SC Maria Teresa. Der Hauptgrund einer Frosch-Reise ist für mich die Teilnahme der Guidings, in dem ich mich als Gast einfach „reinfallen“ lassen kann […]

Dol1

13. Mai 2015

Eine tolle Schweizer Woche

Mitte Februar waren wir eine Woche in Crans Montana, den Ausschlag für dieses Haus ist zum einen die tolle Lage als auch das große Haus gewesen. Wir haben im Bus Relax-Sessel gebucht, was sich auch lohnt, da man am nächsten Morgen direkt Skifahren kann und nicht ganz so verspannt ist. Die Anreise war problemlos, die Zustiege klappten und die Straßen waren schneefrei […]

095a

9. April 2015

Skiurlaub in Le Bettaix, Frankreich

Der Sportclub „Les Fontanettes“ ist ein kleineres aber ansprechendes, gutes Haus, das mich rundum zufrieden stellte. Die Lage in dem kleinen Örtchen Le Bettex ist super. Man geht ca. 100 m zum Lift und hat sofort Anschluss nach Les Menuires. Bei uns war zum Glück die Abfahrt bis zum Haus noch möglich. Der Wellnessbereich mit einer großen Sauna ist eine schöne Abwechslung nach dem langen Skitag.

P1160714

9. April 2015

Das Wandern ist des Frosches Lust …

Obwohl ich mich eher für den sportlichen Typ gehalten habe war ich doch sehr froh, dass ich mich jeden Tag entscheiden durfte zwischen einer „leichteren“ und einer „anspruchsvolleren“ Wanderung, denn Trekking in den Alpen ist doch nochmal was anderes als die 25 km-Wanderung im platten Ruhrgebiet. Die „Light“-Gruppe wandert insgesamt eher in etwas langsameren Tempo und geht daher auch eine etwas kürzere Strecke und die „Sport“-Gruppe wandert zügiger und hat daher abends auch mehr Kilometer auf dem Tacho. Aber rauf und runter geht es für alle, so ist das eben in den Bergen!

Foto-5

1. April 2015

Wintertage im Gelände: Freeride am Arlberg (Januar 2015)

Da wir die Herausforderung lieben, haben wir uns für eine Reise zum Arlberger Hof in Klösterle entschieden und uns beim Freeride Camp angemeldet. Der Arlberg ist bekannt für seine Möglichkeiten abseits der Pisten zu fahren.
Praktisch: Direkt am Arlberger Hof ist die Skibase , wo wir unsere Ausrüstung leihen: LVS (Lawinenverschüttetensuchgerät), Schaufel, Sonde, ABS-Rucksack und Freeride Ski […]

IMAG0714_BURST002