3. Juli 2017

Zu Besuch im Sportclub Helen Yolanda – Froschurlaub im „Zeitraffer“

Sie sind die erfahrensten unter den Fröschen und kennen unser Angebot von vorne bis hinten. Sie haben schon so viele Frosch Sportclubs besucht, dass sie mit verbundenen Augen erkennen, ob sie in einem normalen Hotel oder in einem Sportclub stehst. Sie haben mit Frosch die Welt gesehen und Sport gemacht, wo andere nur hinter den Zäunen der Clubanlagen bleiben. Unsere Goldfrösche sind wahre Frosch-Experten. Und einige von Ihnen nehmen als Frosch Reisetester an neuen Frosch Reisen teil, testen die Reise auf Herz und Nieren und berichten uns und der Frosch Community von ihren Erfahrungen.

Den Anfang macht Katharina aus Berlin. Bevor es auf die Reise Wandern & Yoga auf Samos ging, war Katharina für ein paar Tage im Frosch Sportclub Helen Yolanda.

3. Juli 2017

Wandern, Yoga und (Blüten-) Meer

Samos stand schon lange als Frosch-Reiseziel auf meiner Wunschliste. Auch Yoga wollte ich schon immer einmal ausprobieren – und wo könnte dies schöner sein, als auf einer grünen Insel am Mittelmeer? Umso mehr freute ich mich, dass ich diese Gelegenheit bekam und war sehr gespannt, was mich erwarten würde!

Meditation am Strand von Agios Konstantinos

19. Juni 2017

Auf Wanderwegen durch die Inselwelt Kroatiens

An einem Samstag Ende Mai ging mein Flieger nach Split. Mit einer halben Stunde früher wie erwartet landete ich in Kroatien. Am Flughafen wurde ich bereits erwartet und gemeinsam mit einem anderen Frosch erfolgte der halbstündige Transfer in den Hafen von Split mitten durch Industriegebiete und Hochhäuser […]

15. Juni 2017

Reisebericht China Tibet-Aktiv-Reise

Lange hatte ich verschiedene Reiseanbieter verglichen – aber die Chinareise von Frosch hat mich letztendlich einfach überzeugt. Wichtig war mir, dass man nicht nur von A nach B kutschiert wird, sondern sich auch bewegt – also keine Yangtze-Kreuzfahrt. 😉 Diese Erwartung hat die Reise für mich absolut erfüllt. Die 17 Tage waren so vollgepackt mit Eindrücken, dass ich super erfrischt wieder zu Hause ankam und noch viele Wochen daran zurückgedacht habe.

12. Juni 2017

Aus dem Winterschlaf wach geküsst. Vier Frosch-Teamer starten auf Sardinien in die Saison

Vier Teamer und eine Mission: Den Sportclub Le Quattro Lune für den Sommer vorbereiten. In 10 Tagen. Nach dem Winter. Einem sehr langen Winter. Da schaut man sich erstmal um, überschlägt kurz im Kopf, wie viel Zeit einem bleibt und ob man das jetzt wirklich durchziehen will. Wann geht der nächste Flug zurück? So ein Sportclub im Winterschlaf wirkt ganz schön verwahrlost nach einem langen Winter ohne liebevolle Pflege. Dann sind die 10 Tage um und plötzlich strahlt die ganze Anlage in neuem Glanz, die ersten Gäste bringen Leben in die Bude und der Sommer kann kommen.

Frosch Sportclub Le Quattro Lune

26. Mai 2017

Reisebericht Kriopigi vom 6.-13. Mai 2017

Nachdem ich 2016 im Mai auf Korfu war, entschied ich mich in diesem Jahr für den Sportclub Poseidon´s View, der auf der griechischen Halbinsel Kassandra in der Nähe des Ortes Kriopigi liegt. Die Anreise erfolgt über den Flughafen Thessaloniki, von wo aus man mit einem Kleinbus rund 90 Minuten bis zum Frosch-Club braucht, der am Rande des kleinen Ortes Kriopigi liegt […]