19. August 2015

Reisebericht Kampanien 2015

m Flughafen Neapel erwartete mich das Frosch-Schild und nachdem wir uns mit 8 Mitreisenden zusammen gefunden hatten, ging die Fahrt mit dem Kleinbus von Blue Soul los. Am Eingang des Hotels wurden wir von Teamerin Kerstin begrüßt, eingecheckt und dann gab es eine kurze Einweisung über Hotel, Infobecke usw. und schon ging es los zum Abendessen (4 Gang Menü). Bei den Gängen 2 und 3 konnte jeden Abend zwischen Fisch und Fleisch gewählt werden. Auch auf Sonderwünsche wie vegetarisch, vegan oder Allergien wurde eingegangen.

Ausblick-Dachterrasse

18. August 2015

Sarti Beach im Juni 2015 – die „Sahnehäubchenwoche“

Eine Woche weg, Biken & Beach. Das war der Wunsch. Frosch geht da immer, nur wo … Sarti mit direkter Strandlage und recht neuem Hotel hat schnell überzeugt. Also wieder mal in den Flieger nach Thessaloniki und auf den Finger. Nach Fourka und Krioprigi jetzt Sarti. Ein Finger weiter […]

1-Ausblick

18. August 2015

Lesbos 05.08.-12.08.2015

Es ist Sommer 2013, ich bin zum Biken auf eine Woche in die Frosch-Location Montaione in der Toskana gefahren und fahre dort wieder einmal sehr schöne Touren, geführt von Tim und Judith. Meine wachsende Begeisterung wird von Tim registriert, der gerade aus Lesbos gekommen ist – und mir diese Destination dringend ans Herz legt: “Du musst dahin!”. Zwei Jahre später ist es soweit – und Lesbos ist gebucht […]

IMG_8424

13. August 2015

Reisebericht Dolomiten Canazei Hotel Maria Teresia

Freitag Abend 20.45 Uhr Start in Köln auf nach Canazei. Eine sehr entspannte Reise im Relax Sessel lag vor uns. Als wir in Italien ankamen, wurden wir schon mit einem leckeren Frühstück erwartet. In der Zeit in der wir gegessen haben, wurden fix die Skipässe von dem Frosch Team besorgt, selbst für kurz entschlossene Extra Skipassbuchungen waren noch Änderungen möglich […]

IMG_0108

29. Juli 2015

Reisebericht Thassos

Thassos (Θάσος), oder auch Thasos, ist eine grüne Insel im Nordosten Griechenlands in der nördlichen Ägäis. Sie ist die nördlichste bewohnte ägäische Insel. Die Anreise zum Frosch Sportclub erfolgt über den Flughafen Kavala, von dort mit dem Transferbus ca. 15 km zum Hafen Keramoti, weiter mit der Fähre (etwa 90 min ) zur Inselhauptstadt Liménas und das letzte Stück vom Hafen wieder mit dem Transferbus zum 3 km entfernten Sportclub Kohylia-Beach. Die Anreise war gut organisiert – am Flughafen wird man von einem sehr gut deutsch sprechenden Reiseleiter in Empfang genommen und die Fährüberfahrt zur Insel Thassos lässt einen langsam in den Urlaub einstimmen.

Radtour-Hafen__30

8. Juli 2015

Saisonauftakt im Wallis 20.-27.06.2015

Ein Besuch in der Schweiz war schon lange geplant, bevor der ungünstige Wechselkurs den Urlaub dort eher unattraktiv zu machen drohte. Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dann doch entschieden den Versuch zu wagen und es nicht bereut.
Da der Frosch Sportclub in Crans-Montana während der kompletten Sommersaison auch als Familienziel angeboten wird habe ich mich gleich für die Eröffnungswoche entschieden, die noch familienfrei war.

IMG_0439

8. Juli 2015

Ein Frosch in Bullerbü

Da mir das Highländer Office in Köln nicht gesichert sagen konnte, ob man noch genügend Zeit hat am Flughafen in Stockholm hat Geld zu wechseln (da ja der Transfer um 15 Uhr abfährt und mein Flieger erst um 14:15 gelandet ist), habe ich noch schnell am Flughafen in München Kronen besorgt. Ein Fehler…der Kurs war wirklich miserabel!
Also daher der erste Tipp: Macht es in Schweden!

Kanu

30. Juni 2015

Reisebericht Crans Montana

Nachdem ich die letzten Jahre mehr in den bayerischen und Tiroler Bergen verbracht hatte bekam ich noch mal Lust auf die “richtig hohen Berge” in der Schweiz. Zumindest um sie zu betrachten, 4000er zu besteigen war jetzt nicht der Plan. Für die Schweiz als grundsätzlich teures Reiseland bietet sich der Froschclub Carlton gut an, hier hat man ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

kl29

20. Juni 2015

Mallorca im Mai

Ich wollte raus aus dem Alltag, in den Süden und ins Warme. So entschloss ich mich, in diesem Jahr bereits im Mai gen Süden zu fahren.
Samstags früh am Morgen landete ich in Palma und ein Sammeltransfer brachte mich und einige andere Frösche zu unserem eigentliches Ziel, dem Hotel Vent-i-mar in Can Picafort. Doch Sonne? Fehlanzeige! Dicke Wolken, Wind und noch mehr dicke Wolken begrüßten uns stattdessen. Anstelle eines ersten Sonnenbades holten wir die dicksten Klamotten aus dem Koffer – wenn dieser dann auch solche enthielt…

Landschaft

29. Mai 2015

Licht und Schatten im Fassatal – Eine Skiwoche in den Dolomiten

Bevor der eigentliche Reisebericht startet kurz meine bisherigen Erfahrungen mit Frosch Sportreisen: Bereits zweimal nahm ich an einer Frosch-Skireise teil. Mein „erstes Mal“ erlebte ich im SC Real in Davos (2013), eine weitere Skiwoche im Arlberger Hof in Klösterle (2014). Mit sehr vielen Erwartungen, Hoffnungen und Wünschen buchte ich für meine Frau und mich eine Woche im Fassatal im SC Maria Teresa. Der Hauptgrund einer Frosch-Reise ist für mich die Teilnahme der Guidings, in dem ich mich als Gast einfach „reinfallen“ lassen kann […]

Dol1